Mobilitätskonzept

Die Stadt Butzbach erarbeitet zur Zeit ein Mobilitätskonzept. Butzbach Aktiv ist im Mobilitätsbeirat vertreten.

Dieser hatte bislang eine konstituierende Sitzung (09.02.20219) und eine erste Vorstellung der Bestandsaufnahme (06.07.2021).

Im Rahmen dieser Sitzung haben sich die drei beteiligten Planungsbüro mit einer ersten Präsentation vorgestellt. Die Präsentation der sich in der Sitzung vorstellenden Planungsbüros steht hier zum Download bereit.

Von Mai bis Juni 2021 erfolgte eine Online-Bürgerbeteiligung. Das Ergebnis wurde dem Beirat in der 2. Sitzung am 06.07.2021 vorgestellt.
Gleichzeitig wurden - sehr grobe - Leitlinien aus der Präsentation (Folien 35-37) vorgestellt.

Mit der Einladung haben wir auch den Entwurf des Zwischenberichts erhalten:

www.steteplanung.de/download/mk_butzbach_zwischenbericht.pdf

Die nächste Sitzung des Mobilitätsbeirats ist für den 07.06.2022 geplant. Derzeit liegt nur eine Bestandsaufnahme vor. In der Sitzung vom 29.03.2022 wurden drei möglich Szenarien vorgestellt, für die eine Verkehrsbelastung errechnet werden soll:

Szenario 1 =  keine Änderungen, Szenario 2 = moderater Veränderung des Modal Split, Szenario 3 =  starke Veränderung des Modal Split (jeweils zugunsten von Fußgänger, Fahrrad und ÖPNV).

Die Planungsbüro berechnen nun die Folgen für das Straßennetz bei den drei Szenarien. In der Juni-Sitzung wird diese Berechnung vorgestellt, erst danach sollen Maßnahmen entwickelt werden. Für den Sommer ist eine Bürgerbeteiligung geplant, zum Jahresende soll das Konzept fertiggestellt werden.


Sobald erste Maßnahmen vorgestellt werden, werden wir unter Beteiligung der Mitglieder ein Positionspapier erstellen. Wenn die o.g. Berechnung vorliegt und wir diese bekommen können, werden wir diese ebenfalls verteilen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.